Besuch am Kehdinger Appelhoff

Die drei Experten des Kehdinger Appelhoffs in Drochtersen in Niedersachsen sprechen über alte Obstsorten und die Tradition des Streuobstbaus mit Hochstammbäumen: Georg von Borstel, Dieter Meyer und Klaus-Peter Nagl.

Ein Gedanke zu „Besuch am Kehdinger Appelhoff

  1. In Frankreich soll man ebenso Probleme haben die alten Apfelsorten zu erhalten. Sie werden einfach vom Markt verdrängt und deshalb lohnt sich ein Anbau nicht. Außerdem soll es Regelungen geben, welche Sorten angebaut werden dürfen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.